Beratungsleistungen

Pflegegutachten und Pflegeberatung

 

Viele Menschen erleben das System Gesundheit als ein nur schwer zu durchschauendes Gebilde.
Wie erhalte ich eine Pflegeeinstufung? Wie muss ich diese Anträge ausfüllen? Welche Ansprüche kann ich wo geltend machen? 

Diese und viele weitere Fragen werden uns immer wieder gestellt. Unsere Mitarbeiter/innen und allen voran natürlich unsere Pflegedienstleitung, stehen Ihnen  jederzeit gerne beratend zur Seite. 

Pflegegutachten nach § 37/3 SGB XI

Pflegebedürftige, die die Pflegegeldleistung in Anspruch nehmen, müssen halb- bzw. vierteljährlich ein Pflegegutachten durch einen ambulanten Pflegedienst erstellen lassen. Dieses Gutachten steht in Abhängigkeit von ihrer jeweiligen Pflegestufe, bzw. des seit 01.01.2017 eingeführten Pflegegrades und dient der Sicherstellung einer adäquaten Pflege in der häuslichen Umgebung.

Pflegeberatung nach § 45 SGB XI

Eine Pflegeberatung, die über das Pflegegutachten nach §37/3 SGB XI hinausgeht, wird durch eine speziell ausgebildete Pflegeberaterin durchgeführt. Durch die Pflegeberatung können Pflegekenntnisse für eine eigenständige Durchführung der Pflege vermittelt bzw. vertieft werden und pflegebedingte körperliche und seelische Belastungen gemindert werden.

Wir informieren Sie über Hilfsmittel und Rehabilitationsleistungen. Hierzu zählen Pflegeschulungen für Angehörige, Pflegekurse, Beratungen zum Leistungsspektrum der Pflegeversicherung aber auch individuelle Beratungen im häuslichen Umfeld, wie z.B. Lagerungstechniken und Transfermöglichkeiten.

® 2017 CareMed medizinische Pflege GmbH